Kategorie: events

Digitale Transformation(en)

Der interdisziplinäre Forschungsverbundes Digital Humanities in Berlin (if|DH|b) organisiert in Zusammenarbeit mit dem Institut für Geschichtswissenschaften, Historische Fachinformatik der Humboldt-Universität zu Berlin im kommenden Wintersemester 2017/2018 eine Ringvorlesung zur digitalen Transformation der Geisteswissenschaften. Im Zentrum der insgesamt 15 Vorträge (Oktober 2017 bis Februar 2018)

Veröffentlicht in events Getagged mit: , ,

Netzwerk Zeitschrift

Das Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin veranstaltet am 13. und 14.7. 2017 gemeinsam mit dem Forschungsverbund Marbach Weimar Wolfenbüttel einen Workshop zum Thema „Zeitschriften als Netzwerke. Perspektiven digitaler Erforschung und Darstellung“. Der Workshop diskutiert die Möglichkeiten der Erforschung und

Veröffentlicht in events Getagged mit: , ,

Digital Humanities und biographische Forschung

Prof. Dr. Arthur Schlegelmilch und Dr. Eva Ochs (Institut für Geschichte und Biographie, FernUniversität Hagen) veranstalten vom 23. bis 24. Juni 2017 die Interdisziplinäre Tagung „Digital Humanities und biographische Forschung“. Die Fachtagung, die im Rahmen des Hagener Forschungsdialogs stattfindet, beschäftigt

Veröffentlicht in events Getagged mit: , ,

Geschichte nach dem „Digital Turn“

Die Basel Graduate School of History und das GRAINES network organisieren in diesem Jahr eine Summer School zum Thema „History and its Sources – after the Digital Turn“.  Vom 5.9. bis zum 8.9. 2017 können sich Doktoranden und Doktorandinnen mit

Veröffentlicht in events Getagged mit: , ,

Workshop zum digitalen Wandel

Im Rahmen unserer Symposienreihe „Digitalität in den Geisteswissenschaften“ fand am 23. und 24. März 2017 unter der Leitung von Prof. Dr. Martin Huber (Universität Bayreuth, Neuere deutsche Literaturwissenschaft) und Prof. Dr. Sybille Krämer (Freie Universität Berlin, Philosohie) ein Workshop zum

Veröffentlicht in events

Heute in einer Woche …

… beginnt unser zweitägiger Workshop „Neue Forschungsgegenstände und Methoden? Wie Digitalität die Geisteswissenschaften verändert“! Der Workshop findet an der Universität Bayreuth statt und befasst sich anhand von konkreten Beispielen mit der Frage, wie sich Digitalität auf das Wissen und die

Veröffentlicht in events Getagged mit: , ,

Wissen in Netzwerken und durch Netzwerke

  Die im Wintersemester 2014/15  an der Universität Leipzig  begründete Vortragsreihe „Theorie und Methodik“ soll den Begriff „Digital Humanities“ mit Inhalten füllen, indem Fragen ihrer Theorie und Methodik einer breiteren wissenschaftlichen Öffentlichkeit vorgestellt werden. Dabei soll auch darüber reflektiert werden,

Veröffentlicht in events Getagged mit: , ,

WikiLibrary Barcamp 2016

Am 3. Dezember 2016 findet in der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) das WikiLibrary Barcamp 2016 „Bibliotheken im Netz – Digitale Allmende“ zum Thema Wikipedia und Bibliotheken statt. Veranstaltet wird das Barcamp von Wikimedia Deutschland e. V., der

Veröffentlicht in events Getagged mit: ,

CfP: „Digitale Literaturwissenschaft“

Im Auftrag der Deutschen Forschungsgemeinschaft findet vom 9. bis 13. Oktober 2017 in der Villa Vigoni ein internationales literaturwissenschaftliches Symposion zum Thema „Digitale Literaturwissenschaft“ statt. Es folgt organisatorisch dem Muster der Germanistischen Symposien der DFG, wie sie seit den 1970er

Veröffentlicht in events Getagged mit: , ,

CfP: Stilistik und Stilometrie in der Romania

Call for Papers zum XXXV. Romanistentag in Zürich, 08.-12.10.2017, Sektion 7 Theorien von Autorschaft und Stil in Bewegung. Stilistik und Stilometrie in der Romania Sektionsleitung: Nanette Rißler-Pipka (Siegen / Eichstätt)  Kontakt: rissler@romanistik.uni-siegen.de / nanette.rissler-pipka@ku.de Zwischen dem Verdikt vom Tod des

Veröffentlicht in events Getagged mit: , ,