Kategorie: general

forTEXT – Routinen, Ressourcen und Tools

Im Februar 2017 ist an der Universität Hamburg das DFG-geförderte Projekt „forTEXT“ gestartet. Unter der Leitung von Prof. Dr. Jan Christoph Meister arbeiten Jan Horstmann M.A.,  Janina Jacke M.A. (beide Literaturwissenschaft) und Marco Petris (Informatik) an der Entwicklung einer digitalen

Getagged mit: , ,

Berliner DH-Bericht

Die Geschäftsstelle des Interdisziplinären Forschungsverbundes Digital Humanities in Berlin (if|DH|b) erstellt jährlich einen Berliner DH-Bericht, der einen Überblick über aktuelle Entwicklungen in Forschung, Lehre und nachhaltiger Bereitstellung digitaler geisteswissenschaftlicher Forschungsdaten gibt und Transparenz für die Berliner Digital-Humanities-Community schafft.   Der

Getagged mit: , ,

Beiträge online!

Ab sofort sind die Beiträge unseres ersten Symposiums online! Auf http://digigeist.hypotheses.org finden sich alle Beiträge des Symposiums „Digitalität – Theorien und Praktiken des Digitalen in den Geisteswissenschaften“, das vom 26. bis 29. Mai 2016 in der Villa Vigoni veranstaltet wurde.

Getagged mit:

Forschungsdatenmanagement in Deutschland

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) hat in der letzten Woche ein forschungspolitisches Gespräch über die wachsende Bedeutung der Digitalisierung für Wissenschaft und Forschung geführt. Bei diesem Gespräch tauschten sich die Mitglider der GWK mit den Vorsitzenden des Rats für Informationsinfrastrukturen (RfII),

Getagged mit: , ,

Berliner Digital Humanities Preis 2016

Der diesjährige Berliner Digital Humanities Preis geht an den „Manifesto Corpus“ – wir gratulieren ganz herzlich dazu! Mit dem Preis würdigt der Interdisziplinäre Forschungsverbund Digital Humanities die konsistente Nutzung von technischen und konzeptionellen Standards sowie die nachhaltige Erschließung kulturellen Erbes.

Getagged mit: , ,

Frage erbeten – Kommentar gewünscht!

Der Countdown zu unserem 1. Symposium läuft! Ab dem 26. Mai treffen sich knapp 30 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Villa Vigoni, um die Theorien und Praktiken des Digitalen in den Geisteswissenschaften auszuloten. Aufgrund der begrenzten räumlichen Kapazitäten und des

Getagged mit: , ,

„Digitales Publizieren“

Wie können Publikationen unter den gewandelten Medienbedingungen aussehen? Was macht eine gute digitale Publikation aus? Worin liegt der Mehrwert digitaler Texte? Muss eine Wissenschaft, die sich digitaler Methoden bedient, nicht auch zwangsläufig offen für digitale Veröffentlichungsmethoden sein? Lässt sich ‚digitale

Getagged mit: , ,

Infos zum Blog

Das Blog begleitet die DFG-geförderte Symposienreihe „Digitalität in den Geisteswissenschaften“ und bietet eine zusätzliche Plattform zur öffentlichen Kommunikation, Information und sachlichen Debatte. Hier finden in unregelmäßiger Folge die unterschiedlichsten Formate ihren Platz: von der Ankündigung von Tagungen oder neuer Projekte,

Getagged mit: , ,
Top