Digitale Transformation(en)

Der interdisziplinäre Forschungsverbundes Digital Humanities in Berlin (if|DH|b) organisiert in Zusammenarbeit mit dem Institut für Geschichtswissenschaften, Historische Fachinformatik der Humboldt-Universität zu Berlin im kommenden Wintersemester 2017/2018 eine Ringvorlesung zur digitalen Transformation der Geisteswissenschaften. Im Zentrum der insgesamt 15 Vorträge (Oktober 2017 bis Februar 2018) stehen dabei vor allem praxisbezogene Einblicke und Überlegungen zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Forschungs-, Publikations-, Vermittlungs- und Kommunikationsprozesse der unterschiedlichen Disziplinen.

Jeweils dienstags von 18 bis 20 Uhr kommen u.a. Franco Moretti, Patrick Sahle, Heike Neuroth und Susan Schreibman zu Wort. Die Veranstaltung findet wechselweise in der Humboldt-Universität zu Berlin und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften statt.
Eine Anmeldung ist für die Termine an der Humboldt-Universität nicht notwendig; für die Termine an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) wird um Anmeldung unter info(at)ifdhberlin.de oder kschroeder(at)bbaw.de gebeten.

Eine Übersicht der Einzeltermine finden Sie hier.
Nähere Infos zur Ringvorlesung „Digital Humanities: Die digitale Transformation der Geisteswissenschaften“ gibt es hier.

 

Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*