Schlagwort: Debatte

  Anne Bohnenkamp-Renken ergänzte am Samstagmorgen die Diskussion mit der Vorstellung der digitalen Faust-Edition. Die Hybrid-Edition sei als doppeltes Forschungsprojekt zu begreifen, das Werkzeuge und Verfahren für diese und anhand dieser speziellen Edition entwickelt habe, die jedoch auch für weitere …

Konzepte des Digitalen // Teil 2 Read More »

Getagged mit: , ,

Nach einem gelungenen Auftakt durch Frieder Nakes Vortrag am Vorabend begann der heutige Tag mit einem großen Rätsel. Was macht literarische Qualität aus? Wie erkennen Leserinnen und Leser „Literary Quality“? Was wird als gute Literatur identifiziert? Karina van Dalen-Oskam stellte …

Konzepte des Digitalen // Teil 1 Read More »

Getagged mit: , ,

Frau Prof. Dr. Sybille Krämer, Mitglied unserer Steuerungsgruppe, wird eine große Ehre zuteil: Sie erhält eine Ehrenpromotion der schwedischen Uni Linköping. Herzlichen Glückwunsch dazu! Die Verleihung findet zeitgleich zu unserem 1. Symposium statt. Aus diesem Anlass kann Sybille Krämer leider …

The Humanities going digital? Read More »

Getagged mit: , ,

Ein Beitrag von PD Dr. Silvan Wagner (Bayreuth) Die Digital Humanities sind der nächste Evolutionsschritt der Hermeneutik; was herkömmliche Textinterpretation nur unzulänglich zu leisten wusste, wird erst jetzt erst adäquat leistbar; mit den Digital Humanities werden die gewaltigen und zunehmend …

Germanistische Mediävistik und Digital Humanities? Read More »

Getagged mit: , , ,

Das Blog begleitet die DFG-geförderte Symposienreihe „Digitalität in den Geisteswissenschaften“ und bietet eine zusätzliche Plattform zur öffentlichen Kommunikation, Information und sachlichen Debatte. Hier finden in unregelmäßiger Folge die unterschiedlichsten Formate ihren Platz: von der Ankündigung von Tagungen oder neuer Projekte, …

Infos zum Blog Read More »

Getagged mit: , ,