Schlagwort: Programm

Der letzte Tag des Symposiums in der Villa Vigoni steht ganz im Zeichen der übergreifenden, „großen“ Fragestellungen und Problemkonstellationen. In einer zusammenführenden Diskussion,  die die aufgeworfenen Fragen nochmals aufgreift und vertieft, sollen Vorschläge zur Beantwortung sowie Arbeitsaufgaben formuliert werden. Hier …

1. Symposium // Sonntag, 29. Mai 2016 // Zusammenfassung und Abschluss Read More »

Getagged mit: ,

Auch der Samstag beginnt mit einem Fallbeispiel. Prof. Dr. Anne Bohnenkamp-Renken stellt die historisch-kritische Hybrid-Edition von Goethes Faust vor, die in Kooperation mit der Klassik Stiftung Weimar und der Universität Würzburg entstanden ist. Anschließend werden die Konzeptpapiere von Dr. Margarethe …

1. Symposium // Samstag, 28. Mai 2016 // Konzept, Respons, Diskussion Read More »

Getagged mit: ,

Das Tagungsprogramm am Freitag beginnt mit einer Projektvorstellung. Prof. Dr. Karina van Dalen-Oskam (Huygens ING Den Haag) wird „The Riddle of Literary Quality“ als ein Fallbeispiel aus dem Bereich der digitalen Geisteswissenschaften vorstellen. Es folgen jeweils 30minütige Slots zum Status …

1. Symposium // Freitag, 27. Mai 2016 // Konzept, Respons, Diskussion Read More »

Getagged mit: ,